Sie sind hier: Home > Regional >

Gewerkschaft: Mehr Geld für Paketboten und Logistikarbeiter

Tarife  

Gewerkschaft: Mehr Geld für Paketboten und Logistikarbeiter

08.05.2018, 15:49 Uhr | dpa

Gewerkschaft: Mehr Geld für Paketboten und Logistikarbeiter. Paketbote

Paketboten und Logistikmitarbeiter sollen künftig mehr Geld für ihre Arbeit erhalten. Foto: Malte Christians/Archiv (Quelle: dpa)

Rund 80 000 Beschäftigte von Speditionen, Logistikbetrieben und Paketdiensten in Berlin und Brandenburg bekommen mehr Geld. Ihre Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 1. April um 3 Prozent in Berlin und um 3,7 Prozent im Nachbar-Bundesland, wie die Gewerkschaft Verdi am Dienstag mitteilte. Im April 2019 gibt es demnach noch einmal 2,8 Prozent mehr Geld in der Hauptstadt und 3,5 Prozent in Brandenburg. Der Arbeitgeberverband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg will sich in den nächsten Tagen zu dem Abschluss äußern.

Trotz boomender Geschäfte hätten sich die Arbeitgeber schwer getan, Tarifunterschiede in Ost und West einzuebnen und die Einkommen entscheidend anzuheben, kritisierte Verdi. Die geforderte Funktionszulage für Kraftfahrer wird es demnach nicht geben. Verdi hatte während der Verhandlungen mehrfach zu Warnstreiks aufgerufen, unter anderem bei der Post-Tochter DHL Delivery Berlin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal