Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Pflegekräfte in Krankenhäusern steigt kaum

Statistik  

Zahl der Pflegekräfte in Krankenhäusern steigt kaum

09.05.2018, 12:08 Uhr | dpa

Die Zahl der Beschäftigten in den Pflegebereichen der sächsischen Krankenhäuser ist zwischen Ende 2015 und Ende 2016 kaum gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Kamenz vom Mittwoch waren 20 714 Frauen und Männer Ende 2016 in der Pflege tätig, das waren nur 0,4 Prozent mehr als Ende 2015. Neuere Zahlen lagen noch nicht vor, diese will die Behörde im November bekanntgeben. Der Frauenanteil bei den Beschäftigten lag den Angaben zufolge bei knapp 87 Prozent. Die Zahl der in Teilzeit Beschäftigten stieg um 0,2 Prozent auf 10 639, wie die Behörde anlässlich des Internationalen Tages der Krankenpflege am 12. Mai weiter mitteilte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal