Sie sind hier: Home > Politik >

Zahl der Unfälle durch illegale Drogen gestiegen

Verkehr  

Zahl der Unfälle durch illegale Drogen gestiegen

12.05.2018, 03:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die Zahl der Verkehrsunfälle unter Einfluss illegaler Drogen wie Cannabis, Heroin, Speed, Ecstasy oder anderer Amphetamine hat sich innerhalb von zehn Jahren fast verdreifacht. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe und beziehen sich auf Angaben aus dem Bundesverkehrsministerium. Alkohol sei aber nach wie vor die größte Gefahr im Straßenverkehr, auch wenn die Unfallzahlen sinken: 2016 lag die Zahl der durch Alkohol am Steuer verursachten Unfälle bei 32 700. Die Summe der Unfälle, bei denen die Polizei bei den Hauptschuldigen illegale Drogen registrierte, bei gut 3200.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal