Sie sind hier: Home > Politik >

Jugendamt schließt Kita nach Misshandlungsvorwürfen

...

Soziales  

Jugendamt schließt Kita nach Misshandlungsvorwürfen

15.05.2018, 12:18 Uhr | dpa

Eine Kindertagespflegeeinrichtung in Magdeburg ist nach Misshandlungsvorwürfen geschlossen worden. Das Jugendamt habe die Maßnahme wegen der schwerwiegenden Vorwürfe angeordnet, sagte ein Sprecherin der Stadt am Dienstag. Zuvor hatte "MDR Sachsen-Anhalt" darüber berichtet. Hintergrund sind demnach Vorwürfe von Eltern eines zweijährigen Mädchens, das in der Einrichtung von einem Tagesvater betreut wurde. Die Eltern entdeckten bei ihrer Tochter im vergangenen Sommer eine Verletzung am Oberschenkel. Mehrere Ärzte sollen dem Bericht zufolge das Kind untersucht haben. Für die Wunde habe es keine harmlose Erklärung gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018