Sie sind hier: Home > Politik >

Ausgelaufenes Desinfektionsmittel führt zu Großeinsatz

...

Unfälle  

Ausgelaufenes Desinfektionsmittel führt zu Großeinsatz

16.05.2018, 14:18 Uhr | dpa

Ausgelaufenes Desinfektionsmittel führt zu Großeinsatz. Ein Blaulicht der Feuerwehr

Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Ausgelaufenes giftiges Desinfektionsmittel auf einem Speditionsgelände hat am Mittwoch in Dresden einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Neun Menschen mussten einem Arzt vorgestellt werden, nachdem sich eine Chlorgaswolke gebildet hatte, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch berichtete. Verletzt wurde aber niemand. Rund 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Beim Verladen aus einem 1000 Liter fassenden Behälter waren 200 bis 300 Liter einer 0,3-prozentigen Chlordioxidlösung ausgelaufen. Die Spedition sollte das Desinfektionsmittel an eine Firma ausliefern, die damit ihre Behältnisse reinigt. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit habe zu keinem Zeitpunkt bestanden, sagte der Feuerwehrsprecher.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018