Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben Fahrzeuge krachen in Großbaustelle ineinander

Unfälle  

Sieben Fahrzeuge krachen in Großbaustelle ineinander

19.05.2018, 12:29 Uhr | dpa

Ein Auffahrunfall im dichten Pfingstreiseverkehr hat Freitagabend auf der Autobahn 1 eine Serie von Unfällen mit fünf weiteren Fahrzeugen ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei ein 56-Jähriger schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sieben weitere Menschen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Der 20 Jahre alte Fahrer eines Lastwagens fuhr in einer Großbaustelle zwischen Brinkum und Groß Mackenstedt auf den Kleintransporter des 56-Jährigen auf. Dieser wurde auf einen Laster geschoben, der noch zwei weitere Kleintransporter in die Mittelleitplanke drückte. Die provisorische Leitplanke geriet in den Gegenverkehr, wo zwei weitere Autos damit kollidierten.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 100.00 Euro. Die Autobahn wurde in beiden Richtungen voll gesperrt und es kam zu kilometerlangen Rückstaus. Erst in der Nacht war die Fahrbahn wieder frei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal