Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßliche FCM-Fans schlagen 25-Jährigen und rauben Trikot

Kriminalität  

Mutmaßliche FCM-Fans schlagen 25-Jährigen und rauben Trikot

22.05.2018, 11:39 Uhr | dpa

Mutmaßliche Anhänger des 1. FC Magdeburg sollen in Wolmirstedt (Landkreis Börde) einen anderen Fußballfan misshandelt und ihm sein Trikot geraubt haben. Zunächst sei der 25-Jährige aufgefordert worden, sein T-Shirt vom Verein SV Babelsberg auszuziehen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als er das nicht tat, sei auf ihn eingeschlagen und sein Trikot geraubt worden. Die etwa zehn Täter fuhren laut Polizei anschließend mit dem Zug in Richtung Magdeburg. Beamte konnten mehrere Verdächtige stellen. Es handele sich mutmaßlich um Anhänger des 1. FC Magdeburg, sagte ein Polizeisprecher.

Wahrscheinlich stehe die Tat in Verbindung mit den Landespokalspielen, die am Montag stattfanden. Der 1. FC Magdeburg spielte in der Landeshauptstadt gegen Lok Stendal, der SV Babelsberg verlor am Abend in Potsdam gegen Energie Cottbus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal