Sie sind hier: Home > Regional >

Metropolregion knüpft engere Bande nach Skandinavien

Politik  

Metropolregion knüpft engere Bande nach Skandinavien

22.05.2018, 13:59 Uhr | dpa

Die Metropolregion Hamburg verstärkt ihre Zusammenarbeit mit Dänemark und Schweden. Das teilte die Geschäftsstelle der Region, die sich von Dithmarschen und Ostholstein über Cuxhaven, den Heidekreis bis nach Ludwigslust-Parchim und Nordwest-Mecklenburg erstreckt, am Dienstag in der Hansestadt mit. Eine bessere Kooperation wird unter anderem in Bereichen wie Verkehrsinfrastruktur, Arbeitsmarkt und Tourismus erwartet.

Bei den Fehmarnbelt Days werde am 28. Mai eine Kooperationsvereinbarung mit den Regionen rund um Kopenhagen und Malmö unterzeichnet. Bei seiner ersten Auslandsreise soll Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) eine Absichtserklärung (Letter of Intent) mit den Partnerregionen unterzeichnen. Die Fehmarnbelt Days werden am 28. und 29. Mai in Malmö (Schweden) veranstaltet. Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft wollen unter anderem über Wachstumsmöglichkeiten der Fehmarnbelt-Region diskutieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal