Sie sind hier: Home > Regional >

Verdächtiger Sohn nach Gewalt-Tod der Mutter gefasst

Kriminalität  

Verdächtiger Sohn nach Gewalt-Tod der Mutter gefasst

23.05.2018, 15:59 Uhr | dpa

Nach dem gewaltsamen Tod einer Rentnerin aus Herzberg am Harz hat die Polizei deren Sohn unter dringendem Tatverdacht gefasst. Der mit europäischem Haftbefehl gesuchte 47-Jährige sei in Schweden festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen am Mittwoch mit.

Der 47-Jährige steht im Verdacht, seine zur Tatzeit 74 Jahre alte Mutter am 22. September vergangenen Jahres in deren Wohnhaus in Herzberg getötet und die Leiche im Haus versteckt zu haben. Die als vermisst gemeldete Tote war erst Ende April gefunden worden, als die Polizei das Haus mit Leichenspürhunden absuchte.

Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung wurden massive Gewalteinwirkungen auf Kopf und Rumpf der Frau festgestellt. Wenig später leitete die Polizei die Suche nach dem Sohn ein, an der auch Zielfahnder beteiligt waren. Am Pfingstmontag wurde der Gesuchte schließlich in der schwedischen Provinz Västerbottens län durch schwedische Beamte verhaftet. Die Auslieferung des Mannes nach Deutschland sei beantragt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal