Sie sind hier: Home > Politik >

Häftling flüchtet bei Eltern-Besuch

...

Kriminalität  

Häftling flüchtet bei Eltern-Besuch

24.05.2018, 15:19 Uhr | dpa

Bei einem begleiteten Ausgang zu seiner Familie ist ein Häftling in Schwedt (Landkreis Uckermark) geflohen. Dem 28-Jährigen gelang es am Mittwoch die beiden Justizvollzugsbeamten zu überrumpeln, die ihn begleitet hatten, sagte ein Sprecher des Justizministeriums am Donnerstag. Der Gefangene der Justizvollzugsanstalt (JVA) Neuruppin-Wulkow nutzte demnach aus, dass er für einen Toilettenbesuch kurze Zeit entfesselt worden war. Das Verhalten der Beamten sei jedoch vorschriftsmäßig gewesen, hieß es. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos und wird fortgesetzt. Der "Nordkurier" hatte zuvor über den Vorfall berichtet.

Der 28-Jährige verbüßte nach Angaben des Ministeriums seit November 2016 eine Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten wegen Diebstahls. Er stelle keine Gefahr für die Bevölkerung dar, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018