Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Verletzte bei Unfall mit Reisebus auf Autobahn 10

Verkehr  

Fünf Verletzte bei Unfall mit Reisebus auf Autobahn 10

01.06.2018, 13:39 Uhr | dpa

Fünf Verletzte bei Unfall mit Reisebus auf Autobahn 10. Ein Warndreieck

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" ist zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall mit einem Reisebus sind am Freitag auf der Autobahn 10 bei Potsdam fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Bus auf einen im Stau stehenden Kleintransporter auf und schob diesen gegen einen ebenfalls stehenden Lastwagen. Im Reisebus wurden drei der 27 Insassen verletzt, in dem Kleintransporter zwei Menschen. Der Bus mit einer Reisegruppe war Richtung Berlin unterwegs. Für die Bergungsarbeiten wurden zwei Autobahnspuren zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Ausfahrt Ferch zeitweise gesperrt, dadurch kam es zu längeren Staus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal