Sie sind hier: Home > Politik >

Gewerkschaft pocht auf neue Industriejobs in Kohleregionen

Energie  

Gewerkschaft pocht auf neue Industriejobs in Kohleregionen

06.06.2018, 07:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die Bergbau-Gewerkschaft IG BCE fordert vor dem Start der Kommission zum Ausstieg aus der Kohle massive Investitionen in neue Industriejobs in den betroffenen Regionen. Man müsse die Voraussetzungen schaffen, dass in den Revieren investiert werde - und zwar nicht in irgendwelche Nagelstudios oder Import-Export-Geschäfte, sondern in gute Industriearbeit, sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Vassiliadis, der Deutschen Presse-Agentur. Das Bundeskabinett soll heute die Kommission «Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung» einsetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal