Sie sind hier: Home > Regional >

Zum Kuscheln und Reiten: Brandenburger Hof hält Kamele

Tiere  

Zum Kuscheln und Reiten: Brandenburger Hof hält Kamele

07.06.2018, 06:09 Uhr | dpa

Zum Kuscheln und Reiten: Brandenburger Hof hält Kamele. Kamele fressen auf einer Koppel eines Brandenburger Hofes

Kamele fressen auf einer Koppel in Brandenburg. Foto: Bernd Settnik/Archiv (Quelle: dpa)

Kamele in Brandenburg: Etwa 40 Kilometer nördlich von Berlin leben elf Stuten und ein Hengst. Die behäbigen und ruhigen Exoten sind wichtige Gefährten und "Coaches" bei Seminaren und für Hofbesucher. Gäste verbringen mit den sehr intelligenten Tieren dann ein paar Stunden, sagte Gabi Heidicke, die mit ihren Mann Jörg den Kamelhof in Nassenheide (Oberhavel) führt.

Bei der Brandenburger Landpartie am kommenden Wochenende, wenn landesweit 250 Höfe für Besucher öffnen, ist auch Familie Heidicke dabei. "Wir wollen Wissen über diese außergewöhnlichen Nutztiere vermitteln", sagen die Eheleute. In Brandenburg gibt es immer mehr Angebote, die vor allem Städter nutzen, um wieder Landleben kennenzulernen und in Kontakt mit Tieren zu kommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal