Sie sind hier: Home > Politik >

Berlin-Marathon: Olympiasieger will Weltrekord angreifen

...

Leichtathletik  

Berlin-Marathon: Olympiasieger will Weltrekord angreifen

11.06.2018, 15:08 Uhr | dpa

Berlin-Marathon: Olympiasieger will Weltrekord angreifen. Eliud Kipchoge

Eliud Kipchoge. Foto: Soeren Stache/Archiv (Quelle: dpa)

Olympiasieger Eliud Kipchoge aus Kenia will beim Berlin-Marathon am 16. September den Weltrekord seines Landsmannes Dennis Kimetto angreifen. "Ich konzentriere mich auf den Berlin-Marathon, bei dem ich meine persönliche Bestzeit unterbieten will, wenn die Bedingungen gut sind", sagte Kipchoge am Montag. Kimetto lief 2014 in Berlin Weltrekord in 2:02:57 Stunden. Der 33 Jahre alte Kipchoge, der die Bestmarke im Vorjahr in Berlin bei schlechtem Wetter verfehlte, blieb 2016 in London acht Sekunden über dieser Zeit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018