Sie sind hier: Home > Politik >

Sauerstoffmangel in Gewässern Problem für Fische

...

Tiere  

Sauerstoffmangel in Gewässern Problem für Fische

13.06.2018, 13:08 Uhr | dpa

Sauerstoffmangel in Gewässern Problem für Fische. Karpfen im flachen Wasser

Karpfen im flachen Wasser. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Die hochsommerlichen Temperaturen der letzten Wochen machen in vielen Gewässern Sachsen-Anhalts den Fischen zu schaffen. Besonders kleinere Flüsse in der Altmark und der Börde seien von Sauerstoffmangel betroffen, teilte der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft auf Anfrage mit. Je wärmer das Wasser ist, desto weniger Sauerstoff kann es aufnehmen. Teilweise sei die Konzentration in den Flüssen unter die kritische Marke von drei Milligramm Sauerstoff pro Liter gefallen, hieß es. Auch in kleineren oder flachen Seen seien bereits solch niedrige Werte gemessen worden. Größere Fischsterben gab es der Behörde zufolge bislang aber nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018