Sie sind hier: Home > Politik >

Hochwasser fördert teils scharfe Munition zu Tage

...

Kriminalität  

Hochwasser fördert teils scharfe Munition zu Tage

13.06.2018, 15:18 Uhr | dpa

Weil die Feuerwehr nach starkem Regen einen Keller leer pumpen musste, sind in Kaiserslautern Munition und Magazine für Schusswaffen entdeckt worden. Unter den insgesamt 64 Schuss seien 38 scharfe Geschosse, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Beim Rest handele es sich beispielsweise um Platzpatronen. Hinzu kämen ein "gutes Dutzend Magazine, teilweise leer, teilweise gefüllt". Waffen fanden die Ermittler am Dienstag nicht.

Der Besitzer der Fundstücke könnte den Angaben zufolge der 33-jährige Nutzer des ausgepumpten Kellers sein. Gegen ihn bestehe Tatverdacht. Auch andere Fragen müssen die Ermittler noch klären: "Im Moment wird geprüft, was das genau für Munition ist und welche Straftatbestände erfüllt sein könnten."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018