Sie sind hier: Home > Politik >

Lewentz verfolgt Fußball-WM von Rheinland-Pfalz aus

...

Leute  

Lewentz verfolgt Fußball-WM von Rheinland-Pfalz aus

14.06.2018, 14:48 Uhr | dpa

Lewentz verfolgt Fußball-WM von Rheinland-Pfalz aus. Roger Lewentz (SPD, M)

Roger Lewentz (SPD, M). Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Zur Fußball-Weltmeisterschaft will der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) nicht ins Gastgeberland Russland reisen. "Ich werde das Eröffnungsspiel und die deutschen Spiele hier in meiner Heimat Rheinland-Pfalz schauen", sagte der SPD-Politiker im Radioprogramm des Südwestrundfunks (SWR).

Die Diskussion um einen WM-Boykott deutscher Politiker sieht er kritisch. Er akzeptiere die russische Annexion der Krim zwar nicht. Aber: "Boykott bringt doch gar nichts", sagte Lewentz. Der politische Austausch sei nicht auf eine sportliche Großveranstaltung angewiesen. Der laufe ohnehin. "Reisegruppen von Politikern aus Deutschland zu Fußballspielen in Russland - das halte ich nicht für angesagt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018