Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener auf Irrfahrt mit gestohlener Fichte

Unfälle  

Betrunkener auf Irrfahrt mit gestohlener Fichte

14.06.2018, 19:29 Uhr | dpa

Auf eine Spurensuche der besonderen Art haben sich in der Nacht zum Donnerstag Polizisten bei Stockach (Kreis Konstanz) begeben. Eine Frau hatte zunächst ein "auffälliges Fahrzeug" gemeldet, wie die Beamten mitteilten. Bis die Polizisten kamen, war es aber wieder verschwunden. Sie verfolgten daraufhin Schleifspuren auf der Fahrbahn und stellten am Straßenrand mehrere kaputte Verkehrsschilder und Leitplanken fest. In Bodman-Ludwigshafen entdeckten die Beamten den Verursacher: Ein 19-Jähriger hatte eine 20 Meter lange Fichte am Heck seines Wagens befestigt und hinter sich hergezogen. Er gab an, auf dem Heimweg von einem Fest die Orientierung verloren zu haben. Den Baum habe er dabei zufällig im Wald gefunden. Ein Atem-Alkoholtest ergab 1,6 Promille - seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal