Sie sind hier: Home > Regional >

Zoll deckt zahlreiche Verstöße gegen Arbeitsvorschriften auf

Kriminalität  

Zoll deckt zahlreiche Verstöße gegen Arbeitsvorschriften auf

19.06.2018, 15:09 Uhr | dpa

Bei einer größeren Kontrolle in Gaststätten und Hotels hat der Zoll im Juni zahlreiche Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften in Thüringen aufgedeckt. So habe es in 20 Fällen Anhaltspunkte dafür gegeben, dass die Beschäftigten nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn erhalten hätten, teilte das Hauptzollamt Erfurt am Dienstag mit. In 13 Fällen hätten die Arbeitgeber ihre Mitarbeiter nicht bei der Sozialversicherung angemeldet.

Zehn Überprüfungen ergaben, dass Beschäftigte ihre Arbeitszeitnachweise nicht vorlegen konnten oder die Arbeitgeber sozialversicherungsrechtliche Meldungen nicht abgegeben hatten. In sechs Fällen waren Ausländer ohne Genehmigung beschäftigt worden. Vier Betroffene sollen Sozialleistungen bezogen, ihre Tätigkeit aber nicht beim Jobcenter oder der Arbeitsagentur angemeldet haben.

Insgesamt wurden bei der Kontrolle am 8. Juni rund 500 Arbeitnehmer und und in 70 Betrieben Geschäftsunterlagen überprüft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal