Sie sind hier: Home > Politik >

Allergie bremst Neureuther in Reha: Trainingslager offen

Ski alpin  

Allergie bremst Neureuther in Reha: Trainingslager offen

25.06.2018, 14:08 Uhr | dpa

Allergie bremst Neureuther in Reha: Trainingslager offen. Felix Neureuther

Der Skirennläufer Felix Neureuther. Foto: Tobias Hase/Archiv (Quelle: dpa)

Felix Neureuther droht wegen leichten gesundheitlichen Problemen ein Trainingslager in der Vorbereitung auf die WM-Saison zu verpassen. Der zuletzt lange verletzte Skirennfahrer laboriert seit Wochen an Stirnhöhlenproblemen, die vermutlich von einer Pollenallergie kommen. Deswegen konnte er nur eingeschränkt sein Reha-Training nach einem Kreuzbandriss absolvieren. Inzwischen habe er das Problem in den Griff bekommen, sagte er am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Ob er an einem Trainingslager im Juli teilnehmen kann, ist aber fraglich. "Den gemeinsamen Kurs in Norwegen habe ich noch nicht abgeschrieben. Ich arbeite daran, dabei zu sein."

Ursprünglich war geplant, dass der 34-Jährige in Skandinavien erstmals seit seiner schweren Knieverletzung im November 2017 wieder mit der deutschen Techniker-Mannschaft ein Camp bezieht. Gravierend wäre ein Ausfall aber nicht, beschwichtigte er: "Mein Aufbauprogramm unterscheidet sich ohnehin vom Gruppentraining." Die "Bild"-Zeitung hatte den erfolgreichsten deutschen Weltcup-Starter zuvor damit zitiert, dass er auf das Training in Norwegen verzichten müsse.

Nach seiner Reha ist Neureuther aktuell in einer Übergangsphase hin zu intensiverem Training. Auf den Comeback-Plan zur Ende Oktober in Sölden beginnenden Saison habe die Allergie kaum Auswirkungen, sagte Verbandssprecher Ralph Eder auf Anfrage: "Aufgrund der Verzögerung muss man sich keine Sorgen machen für die neue Saison."

Noch weiter in der Reha ist Riesenslalom-Spezialist Stefan Luitz, der sich wie Neureuther im vergangenen Winter das Kreuzband im Knie gerissen hatte. Der 26 Jahre alte Allgäuer fuhr am Wochenende auf dem Hintertuxer Gletscher erstmals wieder technische Schwünge ohne Tore. Er hat seinen Trip für das Norwegen-Trainingslager bereits gebucht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018