Sie sind hier: Home > Regional >

Ferienjobs sind für Schüler schwer zu finden

Hannover  

Ferienjobs sind für Schüler schwer zu finden

01.07.2018, 10:17 Uhr | dpa

Ferienjobs sind für Schüler schwer zu finden. Eis wird in eine Waffel gefüllt

Eis wird in einem Eiscafé in eine Waffel gefüllt. Foto: Holger Hollemann/Archiv (Quelle: dpa)

Für Ferienjobs sind Schüler meist auf Familie und Bekannte angewiesen. "Viele Ferienjobs sind gar nicht ausgeschrieben", sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit. Auch vom Landesschülerrat heißt es: "Viele Jugendliche möchten im Sommer zwar arbeiten, aber sie wissen nicht, wo sie die Jobs finden können." Der Einzelhandel bietet nach Angaben des Handelsverbands Niedersachsen-Bremen inzwischen weniger Ferienjobs als noch vor einigen Jahren, da mehr Teilzeitmitarbeiter in der Branche arbeiten. Auch Hotels und Restaurants greifen selten auf Schüler zurück. Das lohne sich wegen der notwendigen Einarbeitungszeit und kurzen Arbeitsdauer von nur wenigen Wochen im Jahr nicht, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Rainer Balke.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal