Sie sind hier: Home > Regional >

Börsenchef Weimer denkt über Dax-Erweiterung nach

Frankfurt am Main  

Börsenchef Weimer denkt über Dax-Erweiterung nach

02.07.2018, 10:40 Uhr | dpa

Börsenchef Weimer denkt über Dax-Erweiterung nach. Deutsche Börse feiert 30 Jahre Dax

Theodor Weimer (M), Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG, spricht während der Feier zum 30. Jubiläum des Dax. Foto: Arne Dedert (Quelle: dpa)

Zum 30. Jubiläum des Dax bringt Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer eine Erweiterung des wichtigsten deutschen Börsenbarometers ins Spiel. "Von der Größenordnung der deutschen Wirtschaft her wäre es durchaus gerechtfertigt, dass man mal perspektivisch darüber nachdenkt, den Dax auch etwas breiter aufzustellen", sagte Weimer am Montag auf dem Börsenparkett in Frankfurt. Er hielte es für denkbar, dass der Deutsche Aktienindex (Dax) auch mehr als 30 Werte abbilde. "Das ist nichts Konkretes, aber im Auge behalten sollte man das", sagte Weimer.

Der Dax war am 1. Juli 1988 mit 1163 Punkten gestartet und knackte im Oktober 2017 erstmals die Marke von 13 000 Punkten. Der Tag nach dem 30. Geburtstag begann für den Dax mit Verlusten - unter anderem der Asylstreit zwischen CDU und CSU belastete am Montag den Handel.

Für die Deutsche Börse ist der Dax das Aushängeschild: Allabendlich flimmern die Kurse zur besten TV-Sendezeit in Deutschlands Wohnzimmer. "Der Dax ist zum Leuchtturm für das deutsche Börsenwesen und die Deutsche Börse geworden - weit über die Grenzen Deutschlands hinaus", konstatierte der ehemalige Dekabank-Chef Manfred Zaß, einer der Gründerväter des Dax.

Anleger mit langem Atem verdienen in der Regel gut: Wer auf dem Höchststand des Jahres 1988 einstieg und - umgerechnet - 1000 Euro investierte, hat heute knapp 8755 Euro. Doch die meisten Deutschen machen um die Börse einen weiten Bogen: Gerade einmal etwas mehr als zehn Millionen Bundesbürger besitzen nach jüngsten Zahlen Aktien und/oder Anteile an Aktienfonds.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe