Sie sind hier: Home > Politik >

Union Berlin reist ohne drei Langzeitverletzte

Berlin  

Union Berlin reist ohne drei Langzeitverletzte

07.07.2018, 10:44 Uhr | dpa

Für Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin beginnt am Sonntag mit dem zehntägigen Trainingslager im nordrhein-westfälischen Klosterpforte die heiße Phase der Saisonvorbereitung.

Vier Wochen vor dem Punktspielauftakt gegen den FC Erzgebirge Aue reist die Mannschaft des neuen Trainers Urs Fischer mit 23 Feldspielern und drei Torhütern ins Trainingslager. Es fehlen die drei Langzeitverletzten Marc Torrejon (Muskelverletzung), Sebastian Polter (Reha nach Achillessehnenriss) und Fabian Schönheim (Reha nach Knieoperation), die allesamt individuell in der Heimat arbeiten. Zumindest bei Polter ist auch ausgeschlossen, dass er bis zum Saisonstart fit wird.

Lennard Maloney wird derweil nicht das komplette Trainingslager absolvieren. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger wurde in die U20-Junioren-Nationalmannschaft der USA berufen und nimmt vom 15. bis 22. Juli an einem Trainingscamp in Raleigh/North Carolina teil. Zudem stehen für ihn zwei Freundschaftsspiele in Vorbereitung auf die U20-WM-Qualifikation im November an, wie Union am Samstag mitteilte.

Mit dabei sind dagegen neben den sechs Neuzugängen Rafal Gikiewicz, Ken Reichel, Florian Hübner, Manuel Schmiedebach, Sebastian Andersson und Joshua Mees die beiden Rückkehrer Christopher Lenz und Eroll Zejnullahu sowie die aus der Jugend aufgerückten Lennart Moser, Lennard Maloney, Berkan Taz und Cihan Kahraman.

Bislang ist ein Test gegen den englischen Zweitligisten Norwich City angesetzt (17. Juli). Ein zweites Spiel soll noch vereinbart werden. Allerdings befindet sich Union - das von rund 100 Fans begleitet wird - noch in Absprachen, auch mit der Polizei.

In den bisherigen drei Testspielen der Vorbereitung trennte sich Union vom Drittligisten FC Carl Zeiss Jena 1:1 und gewann gegen die Regionalligisten Chemnitzer FC und FSV Union Fürstenwalde jeweils mit 3:1.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018