Sie sind hier: Home > Regional >

70 Prozent der NRW-Baustellen mit Sicherheitsmängeln

Düsseldorf  

70 Prozent der NRW-Baustellen mit Sicherheitsmängeln

10.07.2018, 14:37 Uhr | dpa

Auf vielen NRW-Baustellen herrschen laut einer aktuellen Untersuchung gravierende Sicherheitsmängel für die Arbeiter. Bei rund 70 Prozent der Baustellen seien bei einer Kontrolle Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften festgestellt worden, teilte das NRW-Arbeitsministerium am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Arbeitsschutzverwaltung des Landes hatte mehr als 400 Baustellen unter die Lupe genommen, vor allem solche mit hoher Absturzgefährdung wie beim Hochbau oder der Dach- und Fassadensanierung. "Hier kommt es sehr häufig zu schweren oder sogar tödlichen Abstürzen", hieß es zur Begründung.

Knapp zwei Drittel der untersuchten Gerüste auf den Baustellen wiesen demnach Mängel auf, weil etwa der Abstand zum Gebäude zu groß oder das Gerüst nicht ausreichend verankert war. Auch Auffangeinrichtungen wie Netze bei Dacharbeiten würden häufig nicht den Vorschriften entsprechen. In 16 Prozent der Fälle werden Bußgelder fällig. "Angesichts des hohen Zeitdrucks, den der gegenwärtige Bauboom auslöst, muss der Schutz von Gesundheit und Leben der Beschäftigten auf den Baustellen oberste Priorität haben", mahnte NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal