Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Mitarbeiter in Gesundheitsberufen

Fürth  

Mehr Mitarbeiter in Gesundheitsberufen

11.07.2018, 12:19 Uhr | dpa

Mehr Mitarbeiter in Gesundheitsberufen. Pflegekräfte im Krankenhaus

Pflegekräfte schieben Essen für Patienten über einen Flur in einem Krankenhaus. Foto: Peter Steffen/Archiv (Quelle: dpa)

Die Zahl der Beschäftigten im bayerischen Gesundheitswesen ist im Jahr 2016 auf gut 870 000 gestiegen. Das sind 2,4 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Fürth mitteilte. Mehr als drei Viertel der Beschäftigten sind Frauen. Ihr Anteil lag beispielsweise in der ambulanten Pflege bei fast 87 Prozent.

Den stärksten Anstieg an Mitarbeitern gab es mit 7,1 Prozent in Einrichtungen der ambulanten Pflege und mit 5,4 Prozent im Rettungsdienst. Etwa 20 Prozent der 870 000 Beschäftigten waren in Krankenhäusern tätig, 14 Prozent in Arztpraxen. Neuere Zahlen liegen noch nicht vor.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal