Sie sind hier: Home > Politik >

Para-Leichtathletik-EM: Athleten hoffen auf Medaillen

Berlin  

Para-Leichtathletik-EM: Athleten hoffen auf Medaillen

12.07.2018, 12:37 Uhr | dpa

Para-Leichtathletik-EM: Athleten hoffen auf Medaillen. Thomas Ulbricht

Der Sprinter und Speerwerfer Thomas Ulbricht. Foto: Kay Nietfeld/Archiv (Quelle: dpa)

Die Lokalmatadoren Thomas Ulbricht, Ali Lacin und Andreas Lehmann (PSC Berlin) hoffen bei der Heim-EM der Para-Leichtathleten auf eine Medaille. "Ich bin topfit und kann es kaum erwarten", sagte Prothesen-Sprinter Lacin am Donnerstag in Berlin. "Ich hoffe natürlich, dass eine Medaille in Berlin bleibt." Der 30-Jährige, der beidseitig an den Oberschenkeln amputiert ist, wird über 200 Meter starten. Eine Teilnahme an der Mixed-Staffel ist noch offen.

Auch der sehbehinderte Ulbricht (100 Meter und Speer), der bei den Paralympics 2016 in Rio über 100 Meter Bronze holte, und Speerwerfer Lehmann rechnen sich Medaillenchancen aus. Sie gehören zum 41-köpfigen Aufgebot des Deutschen Behindertensportverbandes. Im Kader stehen auch sieben Athleten aus Brandenburg. Die drei Berliner absolvieren im August noch ein einwöchiges Trainingslager in Kienbaum zur finalen Vorbereitung auf die EM.

"Wenn man zu einer EM fährt, dann möchte man auch eine Medaille holen. Die Chancen sind groß, aber man muss nicht zwangsläufig damit rechnen. Das Niveau ist sehr hoch", sagte der Berliner Landestrainer Ralf Otto. Die Objekte der Begierde wurde am Donnerstag präsentiert. Eine Medaille wiegt 200 Gramm und ist mit einer Blindenschrift versehen.

Derweil sind die Vorbereitungen für die Wettkämpfe in knapp fünf Wochen fast abgeschlossen. "Wir haben einen guten Vorbereitungsstand und befinden uns auf der Zielgeraden", sagte Organisationsleiter Klaas Brose. Am 13. August soll mit den Aufbauarbeiten begonnen werden. Bislang wurden rund 12 000 Tickets vergeben, davon über 4200 an Berliner Schulen.

Die Europameisterschaft findet vom 20. bis 26. August im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark statt. Über 600 Athletinnen und Athleten aus 38 Nationen kämpfen in 191 Wettbewerbern um die Titel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018