Sie sind hier: Home > Politik >

SPD: Außerhalb Stuttgarts Maßnahmen für saubere Luft fördern

Stuttgart  

SPD: Außerhalb Stuttgarts Maßnahmen für saubere Luft fördern

12.07.2018, 19:52 Uhr | dpa

SPD: Außerhalb Stuttgarts Maßnahmen für saubere Luft fördern. Martin Rivoir

Martin Rivoir (SPD) gestikuliert während einer Plenarsitzung im Landtag in Stuttgart (Baden-Württemberg). Foto: Marijan Murat/Archiv (Quelle: dpa)

Beim Kampf um saubere Luft vernachlässigt die grün-schwarze Regierung nach Ansicht von SPD-Fraktionsvize Martin Rivoir weite Teile Baden-Württembergs. Nicht nur in Stuttgart seien die Grenzwerte für gefährliches Stickoxid im vergangenen Jahr überschritten worden, sagte Rivoir dem "Mannheimer Morgen" (Freitag) mit Verweis auf Reutlingen und Heilbronn. "Ein Großteil Baden-Württembergs wird vernachlässigt."

Das am Mittwoch beschlossene Paket zur Luftreinhaltung kostet nach Worten von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) 450 Millionen Euro. Es sieht unter anderem mehr Expressbuslinien und ein besseres Parkraummanagement in Stuttgart vor. Dass vor allem der Raum Stuttgart profitieren soll, sieht Rivoir kritisch. "Der Rest des Landes guckt in die Röhre, weil in Stuttgart Panik herrscht", sagte er dem Blatt.

Zusätzlich zum Fahrverbot für Diesel bis einschließlich Euronorm 4 hat die Koalition für Stuttgart weitere Maßnahmen zur Luftverbesserung festgeschrieben. So sollen die Ticketpreise im öffentlichen Nahverkehr gesenkt werden; zeitlich befristet will das Land dazu 42 Millionen Euro beisteuern.

"Es trifft nicht zu, dass wir vor allem viel Geld in die Landeshauptstadt geben", sagte der Amtschef im Verkehrsministerium, Uwe Lahl, der Zeitung. "Sollten andere Verkehrsverbünde im Land ihre Tarife ebenfalls absenken wollen, bieten wir ihnen die gleiche finanzielle Unterstützung an."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018