Sie sind hier: Home > Regional >

1,4 Millionen Euro seit Stiftungs-Gründung für Ehrenamt

Güstrow  

1,4 Millionen Euro seit Stiftungs-Gründung für Ehrenamt

14.07.2018, 08:41 Uhr | dpa

Seit der Gründung der Ehrenamtsstiftung des Landes vor drei Jahren sind an Vereine und Initiativen 1,4 Millionen Euro für Projekte ausgeschüttet worden. Damit wurden 1479 ehrenamtliche Vorhaben ermöglicht, wie eine Stiftungssprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Außerdem seien mehr als 4300 Engagierte in knapp 200 Weiterbildungs- und Austauschveranstaltungen fortgebildet worden und hätten sich miteinander vernetzt. Gut 500 Initiativen und Vereine seien juristisch und zu finanzieller Förderung beraten worden. Die Stiftungsratsvorsitzende, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), sagte, die Stiftung gelte schon heute über die Landesgrenzen hinweg als gelungenes Beispiel für eine nachhaltige Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Sie hatte am 1. Juni 2015 ihre Arbeit aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal