Sie sind hier: Home > Regional >

2,7 Millionen Euro für saubere Luft in Jena

Erfurt  

2,7 Millionen Euro für saubere Luft in Jena

18.07.2018, 10:54 Uhr | dpa

Für den Aufbau eines neuen Verkehrsleitsystems hat die Stadt Jena 2,7 Millionen Euro aus dem Thüringer Umweltministerium bekommen. Mit einer modernen Verkehrslenkung solle zukünftig die Belastung der Innenstadt durch den Straßenverkehr vermindert werden, teilte das Ministerium am Mittwoch in Erfurt mit. Insgesamt wolle die Stadtverwaltung bis zum Jahr 2022 rund 3,4 Millionen Euro in die Modernisierung des alten Ampelnetzes und dessen Schaltzentrale investieren.

Das sogenannte umweltorientierte Verkehrsmanagement Thüringen nutzt den Angaben zufolge aktuelle Daten zur Luftbelastung, um den Verkehrsfluss zu regeln. Damit sollen Feinstaub-, Stickoxid- und Treibhausgas-Emissionen deutlich reduziert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal