Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomat in Langenfeld gesprengt

Langenfeld (Rheinland)  

Geldautomat in Langenfeld gesprengt

19.07.2018, 08:51 Uhr | dpa

Geldautomat in Langenfeld gesprengt. Polizei ermittelt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte haben einen Geldautomaten der Deutschen Bank in Langenfeld (Kreis Mettmann) gesprengt. Die Polizei suche nach drei flüchtigen Tätern, sagte ein Sprecher der Polizei.

Mehrere Zeugen hätten am frühen Donnerstagmorgen einen lauten Knall an der Hauptstraße in Langenfeld gehört und die Polizei alarmiert. Die Scheiben der Filiale der Deutschen Bank seien geborsten, daraus sei Rauch gedrungen. Mindestens drei Täter seien daraufhin mit silbernen Motorrollern geflüchtet - Zeugenaussagen zufolge seien sie schwarz gekleidet und vermummt gewesen.

Die Feuerwehr habe vorsorglich das gesamte Gebäude evakuiert, um zu prüfen, ob durch die Explosion die Statik beschädigt wurde. Die Fahndung dauerte am Morgen noch an. Die Sperrung des Tatorts schränke den Verkehr auf der Hauptstraße ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal