Sie sind hier: Home > Regional >

Familien besser unterstützen: Kommunen rufen Fördergelder ab

Erfurt  

Familien besser unterstützen: Kommunen rufen Fördergelder ab

22.07.2018, 09:52 Uhr | dpa

Familien besser unterstützen: Kommunen rufen Fördergelder ab. Das Symbol zeigt eine Mutter mit Kind

Das Symbol einer Mutter mit einem Kind weist auf eine Fußgängerzone hin. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

Zur Unterstützung von Familien in Thüringen soll ab Januar 2019 ein neues Programm starten - und erste Kommunen haben Gelder dafür schon vom Land abgerufen. Darunter waren nach Angaben des Sozialministeriums im ersten Halbjahr zwölf Landkreise und kreisfreie Städte. "Wir gehen davon aus, dass im zweiten Halbjahr weitere Anträge eingehen", sagte ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Landkreise und kreisfreien Städte können jeweils 35 000 Euro beim Land beantragen, unter anderem um mit Hilfe des Geldes planen zu können, in welchen Bereichen und Formen sie Verbesserungen für Familien erzielen wollen. Dabei soll es um alle Formen von Hilfen gehen, die es Menschen im Land erlauben, Familie, Berufe und Pflege besser miteinander zu vereinbaren - etwa Frauen- und Familienzentren oder Ehe- und Lebensberatungsstellen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal