Sie sind hier: Home > Regional >

Dreyer gegen Dienstpflicht: Für mehr Geld beim FSJ

Mainz  

Dreyer gegen Dienstpflicht: Für mehr Geld beim FSJ

07.08.2018, 13:42 Uhr | dpa

Dreyer gegen Dienstpflicht: Für mehr Geld beim FSJ. Malu Dreyer (SPD)

Malu Dreyer (SPD). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv (Quelle: dpa)

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hält nichts von einer Dienstpflicht für junge Leute. Sie warb am Dienstag in Mainz dafür, das freiwillige soziale Jahr (FSJ) attraktiver zu machen. "Ich finde es gut, wenn sich junge Menschen im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich engagieren. (...) Ich halte es aber für außerordentlich kritisch, dass die CDU junge Leute nach der Schule zu einem allgemeinen Dienst verpflichten will", sagte die SPD-Vizechefin der Deutschen Presse-Agentur. "Ich setze auf Freiwilligkeit. Richtig wäre es, die finanziellen Rahmenbedingungen für das FSJ und das freiwillige ökologische, kulturelle und digitale Jahr zu verbessern", betonte Dreyer. "Der Zivildienst war nämlich bis 2011 sehr viel besser ausgestattet."

Die CDU hatte eine Debatte über eine allgemeine Dienstpflicht für junge Männer und Frauen angestoßen. Sie folgt damit nach eigenen Angaben einem Wunsch der Parteibasis. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende und rheinland-pfälzische Landeschefin Julia Klöckner begrüßt die Idee. Nach ihrer Ansicht geht es auch, aber nicht nur um die Bundeswehr, sondern auch um Rettungsdienste, Feuerwehren oder Fürsorge. AfD-Fraktionschef Uwe Junge sprach sich für ein Pflichtdienstjahr für alle jungen Deutschen aus. Bei der Bundeswehr könnten sie den Grundstock einer neuen Heimatschutztruppe bilden, sagte der Oberstleutnant a.D. Die Wehrpflicht wurde 2011 ausgesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe