Sie sind hier: Home > Politik >

Gutachten schlägt vier Rettungsleitstellen für Thüringen vor

...

Weimar  

Gutachten schlägt vier Rettungsleitstellen für Thüringen vor

09.08.2018, 14:36 Uhr | dpa

Gutachten schlägt vier Rettungsleitstellen für Thüringen vor. Ein Notarztwagen mit Blaulicht

Das Blaulicht eines Notarztwagens leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Die Zahl der Rettungsleitstellen in Thüringen soll in den nächsten Jahren deutlich verringert werden. Ein am Donnerstag vorgestelltes Gutachten im Auftrag des Innenministerium empfiehlt statt bisher 13 nur noch vier Leitstellen - jeweils eine für Ost-, Süd-, Mittel- und Nordthüringen. Der Einzugsbereich der Leitstellen sollen mit mindestens 347 000 Einwohnern deutlich größer werden. Es bestehe Handlungsbedarf, sagte Innenstaatssekretär Udo Götze, der das Gutachten den Landräten und Oberbürgermeistern der kreisfreien Städte vorgestellt hatte. Leitstellen koordinieren medizinische Rettungseinsätze und den Katastrophenschutz in ihrer Region.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018