Sie sind hier: Home > Regional >

Papierfabrik für 375 Millionen Euro entsteht

Sandersdorf-Brehna  

Papierfabrik für 375 Millionen Euro entsteht

10.08.2018, 01:35 Uhr | dpa

Papierfabrik für 375 Millionen Euro entsteht. Progroup AG

Stephan Oelze von der Progroup AG steht in der Papierfabrik in Eisenhüttenstadt vor einer Rolle Wellpapperohpapier. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

In unmittelbarer Nähe der Autobahn 9 zwischen Leipzig und Berlin baut die Progroup AG für 375 Millionen Euro eine Papierfabrik. In Sandersdorf-Brehna (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) sollen ab Herbst 2020 pro Jahr 750 000 Tonnen Wellpappen produziert werden, wie Firmenchef Jürgen Heindl am Freitag am Baufeld des neuen Werks sagte. In der Anlage wird seinen Angaben zufolge zu 100 Prozent Altpapier verarbeitet, rund 860 000 Tonnen sind dafür pro Jahr notwendig. In der Papierfabrik werden 140 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Unternehmen betreibt in Burg bei Magdeburg bereits eine Papierfabrik und ein Logistikunternehmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal