Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei nimmt Mann nach Streit in Wohnhaus fest

Ganderkesee  

Polizei nimmt Mann nach Streit in Wohnhaus fest

10.08.2018, 17:35 Uhr | dpa

Polizei nimmt Mann nach Streit in Wohnhaus fest. Handschellen

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel steht in Köln. Foto: Oliver Berg/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei 25-Jährigen in Ganderkesee hat die Polizei einen der beiden Beteiligten festgenommen. Der andere erlitt am Freitag Stichverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten sich vorher gestritten. Einer der beiden Männer erschien dann am Mittag mit blutenden Wunden auf der örtlichen Rettungswache. Er gab an, dass ihm die Verletzungen mit einem unbekannten Gegenstand zugefügt worden waren. Sein Kontrahent sei nach der Auseinandersetzung geflüchtet. Der tatverdächtige Mann kehrte jedoch schnell zurück, die Ermittler konnten den Mann am Mittag festnehmen. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war nicht lebensbedrohlich verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal