Sie sind hier: Home > Politik >

Vier Verletzte nach Reifenschaden auf A11

...

Nadrensee  

Vier Verletzte nach Reifenschaden auf A11

10.08.2018, 21:50 Uhr | dpa

Vier Verletzte nach Reifenschaden auf A11. Unfall-Warnhinweis

Auf dem Dach eines Polizeiwagens warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Aufgrund eines plötzlichen Reifenschadens ist am Freitag ein Auto mit vier Insassen auf der A11 in Höhe von Pomellen in Nadrensee (Landkreis Vorpommern-Greifswald) verunglückt. Dabei wurden vier Menschen verletzt, der 35 Jahre alte Beifahrer so schwer, dass er per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus kam, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen des 47 Jahre alten Fahrers, der in seine Heimat Polen unterwegs gewesen sei, sei von der Fahrbahn nach links abgekommen, mit der Leitplanke kollidiert und habe sich mehrfach überschlagen. Das Auto fing Feuer und brannte aus. Nach dem Unfall war die Autobahn in Richtung Polen etwa drei Stunden voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018