Sie sind hier: Home > Regional >

Streit um dreckige Schuhe endet mit Messerstichen

Schwalbach am Taunus  

Streit um dreckige Schuhe endet mit Messerstichen

12.08.2018, 15:13 Uhr | dpa

Streit um dreckige Schuhe endet mit Messerstichen. Blaulicht der Polizei

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archiv (Quelle: dpa)

Weil er seine dreckigen Schuhe in den frisch geputzten Wohnungsflur gestellt hatte, ist ein Mann auf seinen Zimmergenossen losgegangen. Der Streit eskalierte, als der 25-Jährige am frühen Freitagnachmittag zu einem Küchenmesser griff, um den 21-Jährigen zu bedrohen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Stiche in Richtung seines Oberkörpers habe der Jüngere mit seinem Unterarm abwehren können, wurde dabei aber am Arm getroffen. Beide Männer leben gemeinsam in einer Unterkunft für Asylbewerber in Schwalbach (Main-Taunus-Kreis). Weiter Bewohner griffen ein und konnten so Schlimmeres verhindern. Der Verletzte wurde mit oberflächlichen Wunden in ein Krankenhaus gebracht. Der Beschuldigte stellte sich der Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal