Sie sind hier: Home > Regional >

Erneut Blaualgen in einem See in Leipzig

Leipzig  

Erneut Blaualgen in einem See in Leipzig

14.08.2018, 14:06 Uhr | dpa

Erneut Blaualgen in einem See in Leipzig. Blaualgen

Ein Schild "Vom Baden wird abgeraten - Blaualgen" steht einem See. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

Blaualgen-Alarm in einem weiteren Leipziger See: Im Auensee sollte wegen der hohen Konzentration der Algen nicht mehr gebadet werden, warnte das Leipziger Amt für Stadtgrün und Gewässer am Dienstag. Das Gift der Blaualge könne mehrtägige Durchfälle sowie Haut- und Schleimhautreizungen hervorrufen. Zuvor waren bereits in der Kiesgrube Großzschocher und im "Bagger" (ehemals Naturbad Nordost) Blaualgen nachgewiesen worden. Erkennen kann man die Blaualgen an der intensiven grünlich bis bläulichen Färbung des Wassers und manchmal auch an den Schlieren an der Wasseroberfläche.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal