Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeieinsatz: Mann wirft Staubsauger aus viertem Stock

Nürnberg  

Polizeieinsatz: Mann wirft Staubsauger aus viertem Stock

14.08.2018, 16:24 Uhr | dpa

Polizeieinsatz: Mann wirft Staubsauger aus viertem Stock. Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei

Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei stehen in einer Gruppe zusammen. Foto: Marius Becker/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Mann hat in Nürnberg Gegenstände wie Staubsauger und Fernseher aus dem vierten Stock geworfen und damit für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Zweieinhalb Wohnhäuser mussten am Dienstag geräumt, eine Straße gesperrt und der Schienenverkehr in der Nähe zeitweise gestoppt werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Der 30-Jährige hatte in seiner Wohnung mit einer elf Kilogramm schweren Gasflasche hantiert, die nach Feuerwehrangaben erhebliche Schäden hätte verursachen können. Er habe sich daraufhin dort eingesperrt und die Rollläden verschlossen und sei für die Polizei nicht zugänglich gewesen. Daher forderten die Beamten Spezialeinheiten an. Nach mehr als zwei Stunden konnte die Polizei den Mann festnehmen. Er habe psychische Probleme und sei den Beamten bereits bekannt. Er komme nun vermutlich in eine Fachklinik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal