Sie sind hier: Home > Regional >

Bahnhofsviertelnacht: Großes Straßenfest in Frankfurt

Frankfurt am Main  

Bahnhofsviertelnacht: Großes Straßenfest in Frankfurt

16.08.2018, 02:17 Uhr | dpa

Szenebars und Druckraum: Bei der insgesamt elften Bahnhofsviertelnacht heute präsentiert Frankfurts berühmt-berüchtigter Stadtteil wieder seinen Facettenreichtum. Erwartet werden mehr als 60 000 Besucher. Insgesamt 50 Programmpunkte verteilen sich über das Viertel. Neben der Bahnhofsmission und der Drogenhilfe beteiligen sich auch Künstler und auch die Frankfurter Oper, deren Sänger auf der Kaiserstraße Proben ihrer Kunst geben wollen. Das Bühnenprogramm in der Taunusstraße beginnt um 18.00 Uhr mit einem multireligiösen Friedensgebet.

Gesichert werde das Straßenfest unter anderem mit Betonsperren auf den Zufahrtsstraßen, erklärte die Stadt. Vergangenes Jahr hatte es große Probleme mit zerbrochenen Flaschen auf den Straßen gegeben. Nun sei an die Mitwirkenden appelliert worden, keine Glasflaschen mehr auszugeben. Um Mitternacht soll das Fest enden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal