Sie sind hier: Home > Regional >

Wuppertal: Mit Haftbefehl Gesuchter verletzt Polizisten

Nach Beziehungsstreit  

Mit Haftbefehl Gesuchter verletzt Polizisten

17.08.2018, 14:00 Uhr | dpa, t-online.de

Wuppertal: Mit Haftbefehl Gesuchter verletzt Polizisten. Durch einen handgreiflichen Beziehungsstreit machte ein junger Wuppertaler die Polizei auf sich aufmerksam – die stellte fest, dass gegen ihn bereits zwei Haftbefehle vorlagen. (Quelle: imago images)

Durch einen handgreiflichen Beziehungsstreit machte ein junger Wuppertaler die Polizei auf sich aufmerksam – die stellte fest, dass gegen ihn bereits zwei Haftbefehle vorlagen. (Quelle: imago images)

Nach einem Streit mit seiner Freundin wurde ein 28-Jähriger festgenommen. Während der Verhaftung verletzte er zwei Beamte. Gegen den Mann lagen bereits zwei Haftbefehle vor. 

Ein bereits mit zwei Haftbefehlen gesuchter Mann hat die Polizei in Wuppertal durch einen handfesten Streit mit seiner Freundin auf sich aufmerksam gemacht. Bei seiner Festnahme zeigte sich der ertappte 28-Jährige resolut, schlug und trat zwei Beamte und verletzte sie.

Zuvor hatte er in der Nacht zum Freitag seine 20 Jahre alte Freundin in der Wohnung ihrer Mutter im Streit gegen einen Nachttisch gestoßen. Die Mutter alarmierte daraufhin die Polizei, die den flüchtenden Mann auf der Straße vor dem Haus stellen konnten. Weshalb gegen ihn bereits zwei Haftbefehle vorlagen, sagte die Polizei nicht. Den Mann erwartet nun ein weiteres Strafverfahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal