Sie sind hier: Home > Regional >

Hochschulen: Frauenanteil bei Professuren wächst

Erfurt  

Hochschulen: Frauenanteil bei Professuren wächst

20.08.2018, 11:22 Uhr | dpa

An den Thüringer Hochschulen lehrten und forschten im Dezember vergangenen Jahres 1197 Professorinnen und Professoren - 11 mehr als 2016. Insgesamt waren zum 1. Dezember 2017 an den Hochschulen und dem Universitätsklinikum Jena 17 438 Mitarbeiter beschäftigt und damit 200 mehr als ein Jahr zuvor, wie das Landesamt für Statistik am Montag in Erfurt mitteilte. Mehr als die Hälfte von ihnen arbeitete im wissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich, die übrigen waren in der Verwaltung, in Bibliotheken oder im technischen Dienst beschäftigt.

Laut Statistik machen Frauen 54,3 Prozent des Hochschulpersonals aus. Ihr Anteil in den einzelnen Arbeitsfeldern variiert jedoch stark: Bei den Professoren beträgt er 21,5 Prozent, was einem Zuwachs von 8,2 Prozentpunkten binnen zehn Jahren entspricht. Beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal erreicht der Frauenanteil 41,3 Prozent, bei nichtwissenschaftlichen Tätigkeiten 70,2 Prozent.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal