Sie sind hier: Home > Regionales >

Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Slowene rammt Niederländer

Irschenberg  

Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Slowene rammt Niederländer

21.08.2018, 13:42 Uhr | dpa

Gefährliche Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Weil er nach einem simplen Parkrempler einen Unfallflüchtigen stellen wollte, hat ein Slowene auf der A8 in Oberbayern bei voller Fahrt mit seinem Fahrzeug mehrmals den Wagen eines Niederländers gerammt. Der 25 Jahre alte Slowene war der Meinung, dass der Niederländer zuvor auf einem Rastplatz beim Rangieren sein Fahrzeug beschädigt hatte. Verletzt wurde bei dem Rache-Manöver niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es entstand aber ein Sachschaden von 1000 Euro.

Der 41 Jahre alte Niederländer hatte in der Nacht zu Samstag an der Raststätte Irschenberg geparkt. Mit im Auto saßen seine Frau und zwei Kinder. Gegen 4.00 Uhr wollte er die Fahrt fortsetzen, als er beim Ausparken gegen das Auto des 25-jährigen Slowenen stieß, der hinter ihm parkte. Bei der Polizei räumte der Niederländer später ein, den Wagen des Slowenen touchiert zu haben. "Aus Angst sei er dann aber einfach davongefahren", sagte ein Polizeisprecher.

Der Slowene folgte der Familie auf die Autobahn 8 in Richtung München und rammte ihn während der Fahrt zweimal. Dadurch wurde der Fahrradträger am Wagen des Niederländers massiv beschädigt. Ein 34 Jahre alter Mann aus Pforzheim (Baden-Württemberg), der hinter den beiden Autos fuhr, musste mehrfach scharf abbremsen. Sowohl der Niederländer als auch der Pforzheimer alarmierten aus dem Auto heraus die Polizei, die die beiden Kontrahenten kurz danach stellte. Den Niederländer und den Slowenen erwarten nun Anzeigen wegen Unfallflucht. Der Slowene werde darüber hinaus wegen Nötigung im Straßenverkehr und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr angezeigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe