Sie sind hier: Home > Regional >

Reparaturarbeiten an ICE-Strecke nach Sturmschäden dauern an

Meinersen  

Reparaturarbeiten an ICE-Strecke nach Sturmschäden dauern an

22.08.2018, 11:32 Uhr | dpa

Auch zwei Wochen nach Sturmtief "Oriana" dauern die Reparaturarbeiten an der beschädigten ICE-Strecke Hannover-Berlin weiter an. Zwischen Meinersen und Dollbergen können die Züge bis zum 03. September weiterhin nur ein Gleis nutzen, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch mit. Dadurch kommt es zu Umleitungen und Verspätungen einzelner Züge. Über die Strecke fahren die ICE-Züge vom Ruhrgebiet sowie die IC-Züge von Amsterdam nach Berlin.

Die Reparaturarbeiten an der durch umgestürzte Bäume beschädigten Oberleitung gestalten sich aufwendiger als üblich, weil etliche Masten derart stark beschädigt wurden, dass sie ersetzt werden müssen. Die erforderlichen Masten müssen extra angefertigt werden, was ein Grund für die Verzögerung ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal