Sie sind hier: Home > Regional >

Steinewerfer haben es erneut auf Streifenwagen abgesehen

Schwalbach am Taunus  

Steinewerfer haben es erneut auf Streifenwagen abgesehen

22.08.2018, 16:33 Uhr | dpa

Steinewerfer haben es erneut auf Streifenwagen abgesehen. Blaulicht und Schriftzug "Polizei"

Blaulicht und Schriftzug "Polizei" auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Polizeibeamte in Schwalbach am Taunus mit Steinen beworfen worden. Verletzt wurde bei dem Angriff am Mittwochmorgen niemand, wie die Polizei mitteilte. Am Fahrzeug der Beamten entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Dem Zwischenfall war ein Notruf zu randalierenden, mit Kapuzenpullovern vermummten Personen vorausgegangen. Die Polizei machte sich mit mehreren Streifenwagen auf den Weg zum Einsatzort, wobei eines der Fahrzeuge aus einem Gebüsch mit Steinen beworfen wurde. Die Täter konnten nicht ermittelt werden.

Bereits am vergangenen Samstag war ebenfalls in Schwalbach ein  Streifenwagen mit Steinen beworfen und ein Beamter auch verletzt worden. Die Täter hatten sich dem Auto genähert. Ein Stein war durch ein geöffnetes Fenster geflogen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal