Sie sind hier: Home > Politik >

Unions-Innenminister für schärfere Flüchtlingskontrollen

Stuttgart  

Unions-Innenminister für schärfere Flüchtlingskontrollen

07.09.2018, 15:58 Uhr | dpa

Die Unions-Innenminister dringen auf schärfere Identitätskontrollen von einreisenden Flüchtlingen. Auf Initiative des Landes Baden-Württemberg hätten die Innenminister bei ihrer Konferenz in Wiesbaden Maßnahmen zur Verbesserung des Datenaustausches auf Bundesebene angeregt, teilte das Stuttgarter Innenministerium am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit.

Demnach sollen Flüchtlinge bereits ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr Fingerabdrücke bei der Registrierung abgeben müssen. Bisher dürfen die Behörden die sogenannte erkennungsdienstliche Behandlung erst bei Jugendlichen durchführen, die mindestens 14 Jahre alt sind. Die Absenkung des Mindestalters hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in seinem "Masterplan Migration" gefordert.

Die Identitätsfeststellung unbegleiteter minderjähriger Ausländer soll zudem künftig bereits in Erstaufnahmeeinrichtungen erfolgen dürfen - und nicht erst, wenn sie in Obhut des Jugendamts sind. "Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt", sagte Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) der dpa. "Es ist doch überhaupt nicht nachvollziehbar, dass ein Jugendlicher, der das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, keinen Fingerabdruck bei der Registrierung abgeben muss."

Aus Teilnehmerkreisen der Innenminister-Konferenz war zu hören, dass das SPD-geführte Bundesjustizministerium das Gesetzgebungsverfahren bremse. An dem Treffen in Wiesbaden hatten neben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Ressortchefs aus Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt teilgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018