Sie sind hier: Home > Regional >

Leibniz-Institut in Frankfurt (Oder) wird erweitert

Frankfurt (Oder)  

Leibniz-Institut in Frankfurt (Oder) wird erweitert

08.09.2018, 12:55 Uhr | dpa

Das Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) wird mit einer Millioneninvestition erweitert. In den kommenden zwei Jahren soll ein etwa 1000 Quadratmeter großer Reinraum für 14,3 Millionen Euro um rund 500 Quadratmeter größer werden, teilte das Brandenburger Wissenschaftsministerium am Samstag mit. Das Geld komme vom Bund, aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds und vom Land.

Das Institut beschäftigt sich unter anderem mit Lösungen für die drahtlose und Breitbandkommunikation, Sicherheit, Medizintechnik oder Raumfahrt. Geforscht wird an siliziumbasierten Systemen und neuen Materialien. Das Institut hat 300 Mitarbeiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal