Sie sind hier: Home > Regional >

Elektrifizierung startet: Einschränkungen bei der "Südbahn"

Laupheim  

Elektrifizierung startet: Einschränkungen bei der "Südbahn"

10.09.2018, 08:17 Uhr | dpa

Elektrifizierung startet: Einschränkungen bei der "Südbahn". Deutsche Bahn

Ein Nahverkehrszug der DB Regio (vorne) sowie eine S-Bahn (hinten) fahren auf Gleisen. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv (Quelle: dpa)

Bahnreisende zwischen Ulm und Laupheim müssen sich vom heutigen Montag an für rund drei Monate auf Einschränkungen bei der sogenannten Südbahn einstellen. Der erste Streckenabschnitt auf der Trasse zwischen Ulm und dem Bodensee wird elektrifiziert und ist daher bis kurz vor Weihnachten (21.12.) gesperrt, wie ein Sprecher der Bahn in Berlin am Montag mitteilte. Seit dem Montagmorgen würden Ersatzbusse eingesetzt, es komme zu Änderungen im Regionalverkehr, hieß es. Die Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich im Internet über die Verbindungen zu informieren.

Nach Plänen der Bahn soll die Bahnstrecke bis 2021 in mehreren Etappen elektrifiziert werden. Dazu werden auf rund 100 Kilometern der zweigleisigen Trasse Masten und Oberleitungen aufgebaut. Bislang fahren dort im Regionalverkehr Dieselloks.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal