Sie sind hier: Home > Regional >

Nordzucker-Chef sagt sinkende Nachfrage in Europa voraus

Braunschweig  

Nordzucker-Chef sagt sinkende Nachfrage in Europa voraus

10.09.2018, 11:37 Uhr | dpa

Nordzucker-Chef sagt sinkende Nachfrage in Europa voraus. Lars Gorissen

Lars Gorissen steht vor einem Logo der Nordzucker AG. Foto: Ole Spata/Archiv (Quelle: dpa)

Europas zweitgrößter Zuckerhersteller Nordzucker stellt sich auf eine sinkende Nachfrage auf dem europäischen Markt ein. "Weltweit steigt der Verbrauch von Zucker weiter, in Europa wird er bestenfalls auf dem heutigen Niveau bleiben", sagte Vorstandschef Lars Gorissen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Montag). In der Branche seien die Preise unter anderem wegen der auslaufenden EU-Zuckermarktordnung zum einen auf einem historischen Höchststand, zum anderen aber auch durch ein weltweites Überangebot geprägt.

Das bremse den Export aus. Indien etwa habe seine Produktion um ein Drittel auf 30 Millionen Tonnen gesteigert, Brasilien, Thailand und Pakistan regten die Produktion über Subventionen an. Gorissen: "Das verzerrt den Wettbewerb enorm."

Zudem ist der Zucker bei vielen europäischen Verbrauchern in Verruf geraten. Immer mehr europäische Lebensmittelproduzenten versuchen, den Zuckergehalt ihrer Produkte wegen der öffentlichen Diskussion über die Schädlichkeit des Rohstoffs zu reduzieren. Gorissen hält das für überzogen und meint: "Häufig ersetzen Hersteller in ihren Produkten Zucker durch Stärkeprodukte oder sogar durch Fett - damit ist für die Verbraucher nichts gewonnen, sie nehmen gleichviel Kalorien oder sogar mehr auf." Es komme auf die Kalorienbilanz an - Zucker sei ein Lebensmittel, das zur normalen Ernährung dazugehöre.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal