Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Schau in Zwickau: Expressionismus in voller Bandbreite

Zwickau  

Neue Schau in Zwickau: Expressionismus in voller Bandbreite

13.09.2018, 13:37 Uhr | dpa

Neue Schau in Zwickau: Expressionismus in voller Bandbreite. Journalisten stehen vor einem Ölgemälde

Journalisten stehen in der Ausstellung "Back to Paradise - Meisterwerke des Expressionismus" vor einem Ölgemälde. Foto: Sebastian Kahnert (Quelle: dpa)

So viele Expressionisten auf einen Schlag: Die Kunstsammlungen Zwickau zeigen ab Samstag in einer neuen Sonderausstellung mehr als 100 Werke von hochkarätigen Malern wie Wassily Kandinsky, Karl Schmidt-Rottluff oder August Macke. "Diese farbenprächtigen Bilder waren in der damaligen Zeit alles andere als akzeptiert", sagte Museumsleiterin Petra Lewey am Donnerstag im Vorfeld der Ausstellungseröffnung. Sie seien eine künstlerische Reaktion auf die Verhältnisse nach 1900 gewesen.

Zu den 18 Künstlern der Schau mit dem Titel "Back to Paradise - Meisterwerke des Expressionismus" gehören auch mehrere Arbeiten des in Zwickau geborenen Brücke-Künstlers Max Pechstein. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Osthaus Museum Hagen und dem Aargauer Kunsthaus Aarau. Zwickau ist die dritte Station.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal